Starface 6 – Alle neuen Features

start_box_starfaceIn diesen Beitrag stellen wir Ihnen die bis jetzt neuste Starface Version und die damit einhergehenden Neuerungen vor. Unter zahlreichen Bugfixes, Integrationen, Nutzer- & Anlagenfunktionen die in der Starface Version 6.0 mit integriert worden sind, kristallisiert sich der neue UCC-Client und eine neue Warteschlangen Funktion klar heraus. Doch was steckt genau dahinter? Wir klären auf und zeigen warum sich ein Umstieg auf die Starface Version 6.0 lohnt.

 

 

 

Die neue iQueue

Mit der Starface Version 6.0 verabschiedet sich das zuvor eingesetzte „Gruppe mit Warteschlange“ (kurz GmW)-Modul und wird durch die iQueue ersetzt.

Unter der kostenfreien, nicht konfigurierbaren Version gibt es Premium Versionen zur Erstellung einer oder unbegrenzt vieler Warteschlangen.

Vergleicht man die kostenfreie Version mit den Premium iQueue Versionen ist rein von den Funktionen kaum ein Unterschied zu erkennen. Allein die einstellbaren Parameter der Premium Versionen hebt diese ab.

U.a. bringt die iQueue unter Starface Version 6.0 folgende Features mit sich:

  • Direkter Warteschlangen-Monitor in der Weboberfläche.
  • Verschiedene Klingelstrategien verfügbar.
  • CSV-Datei Auswertung der Anrufe einer iQueue-Warteschlange.
  • Aufzeichnung von Gesprächen möglich.
  • Eigene, individuelle Ansagen in der iQueue.
  • Einstellbare Länge der Warteschlange und deren Wartezeit.
  • Einstellbare Zeit in der das Telefon eines Agenten nach einem Gespräch nicht klingelt (Nacharbeitszeit) incl. Anzeige an alle Nutzer über das Besetztlampenfeld.

Der neue UCC Client

Ein weiterer Meilenstein der Starface Version 6.0 wird mit dem neuen UCC-Client 6.0 erreicht. Dieser entpuppt sich als mächtige Anwendersoftware und bietet allerhand Tools für die Clients.

  • Die Oberfläche
UCC_Oberflaeche

Die Oberfläche des neuen Starface UCC-Clients lässt bereits erahnen, dass dieser viele erweiterte Bedienmöglichkeiten mit sich bringt im Vergleich zur Vorgängerversion.

Von einer Drag&Drop Funktion, über einen eigenen Chat bis hin zum Call-Manager in UCC-Client Format.

Nicht zu vernachlässigen ist die nun eingebettete Softphone Funktion in den UCC-Client, sodass der PC zum vollwertigen Telefon aufgewertet werden kann.

  • Die Drag&Drop Funktion
UCC_DragnDrop

Da der Starface UCC-Client 6.0 sehr Modular aufgebaut ist, ist die Möglichkeit sich sein „eigenen“ Client mithilfe der Drag&Drop Funktion und der Quick Access Bar zusammen zu bauen sehr schön gelöst. Einfach Modul anklicken, dort hinziehen wo es platziert werden soll, loslassen, fertig.

  • Chat und File-Transfer

 

Eine weitere Neuigkeit ist der Chat-Client mit dem Sie Textnachrichten mit jeden im Unternehmen austauschen können die den UCC-Client verwenden. Apropos, noch einmal zurück zum Thema Drag&Drop. Möchten Sie Daten über den UCC-Client austauschen ist das auch kein Problem mehr, einfach Daten in den Chat des gewünschten Partners ziehen und der Transfer kann beginnen.

  • Fax & Voicemail/Aufzeichnungen

Praktisch: Hier sehen Sie alle erhaltene Faxe und Voicemails auf einen Blick und können sich diese direkt anschauen bzw. im Falle der Voicemails/Aufzeichnungen direkt Mithilfe eines integrierten Audioplayer abspielen lassen.

  • Funktionstasten

Wenn Sie ihre Telefon-Funktionstasten gerne auch auf dem PC anzeigen lassen möchten können Sie das mithilfe des Starface UCC-Clients tun. Sie sehen Anhand der Farbfelder links neben dem Profil, welchen Status betreffende Person derzeit hat.

Folgende Statusmeldungen können Sie auslesen:

  • Erreichbar“ (grün)
  • erhält Anruf“ (gelb)
  • im Gespräch“ (rot)
  • Abwesend“ (grau)

  • Call Manager

Der Call-Manager unterstützt Sie rund um das Gespräch. Sie können Anrufe initiieren durch Eingabe der Telefonnummer oder durch „Schieben“ der Funktionstaste in den Call-Manager. Ebenso können Sie eingehende Anrufe annehmen bzw. ablehnen oder weiterleiten.

Eingehende Anrufe werden zusätzlich durch die darstellung der Telefonnummer und falls bekannt, den Namen des Anrufers angezeigt.

  • Doorline

Mithilfe des UCC-Clients haben Sie mit dem Doorline Modul, die Möglichkeit eine Webcam einzubinden um alles im Blick zu haben.