Hyper-V-Replica

Sie sind hier: ://Hyper-V-Replica

Hyper-V-Replica – Maximale Sicherheit und Verfügbarkeit für Ihre Server

Hyper-V Replica wenn es brennt

„Während die Feuerwehr Ihr Unternehmen noch löscht arbeiten die ersten Mitarbeiter schon wieder mit der IT-Anlage, als wäre überhaupt nichts passiert … mit Hyper-V-Replica“

 

 

 

Haben Sie sich schon mal gefragt, wie Sie ihre IT-Landschaft ausfallsicher und zudem kostengünstig absichern können?

Bei kleinen und mittelständischen Unternehmen stellt sich oft die Frage, wie viel Geld in Hochverfügbarkeit investiert werden sollte. Bei einem Szenario mit wenigen virtuellen Servern, die auf einem großen Server laufen, legt ein Ausfall des Gerätes meist das ganze Unternehmen lahm.

Macht es also Sinn einen zweiten baugleichen Server in die Ecke zu stellen, damit im Ernstfall ein Ersatzgerät zu Verfügung steht, um schnell wieder arbeiten zu können?  Ist es finanzierbar einen NetApp Storage redundant mit einem weiteren Gerät auszustatten um den Worst Case vorzubeugen? Mieten wir ein Ausfall-Rechenzentrum, falls ein Feuer im Gebäude ausbricht, dass die anderen Zweigstellen dennoch weiterarbeiten können?

Viele Fragen, eine Lösung: Hyper-V Replica.

Was steckt hinter der Hyper-V-Replica – Technik?

Voraussetzung von Hyper-V-Replica ist, dass Sie in Ihrem Unternehmen eine virtuelle Serverlandschaft betreiben, die mit Microsoft Hyper-V virtualisiert ist. Viele kleine Unternehmen setzen diese Art der Virtualisierung bereits ein.

Beim Einsatz von Hyper-V-Replica erhalten Sie nun über eine verschlüsselte und geschütze Internet-Verbindung mit zusätzlichen HTTPS/SSL-Schutz einen Zugang auf einen Replikats-Server in unserem Rechenzentrum in Darmstadt. Nachdem ein von uns erstelles SSL-Zertifikat Ihren Server freischaltet, dürfen Sie dann einen oder mehrere Ihrer virtuellen Server mit Hyper-V-Replica Technologie in unser Rechenzentrum spiegeln. Dies ist bspw. bei einem Windows Server 2012 R2 innerhalb weniger Minuten realisierbar, dank einer Kompression der Daten und durch Übertragung der bitweisen Änderung über das Internet.

In festgelegten Abständen werden nun Änderungen an den Replikatsserver übertragen. Opticom hält somit ein Replikat Ihrer Server im Rechenzentrum vor. Das Replikat Ihres Servers ist dabei in der Regel nicht älter als 5 bzw. 30 Minuten (ja nach gewünschtem Replikationsintervall).

hyper-v-master

Hyper-V Server produktiv in Ihrem Unternehmen

hyper-v-replica

Replikat in unserem Rechenzentrum

Das Replikat ist eine vollständig lauffähige Version Ihres Servers, die im Worst Case voll funktionsfähig ist.

Welche Ausfallszenarien deckt Hyper-V-Replica ab?

  • Ausfall/Manupliation Ihres Hyper-V-Servers

Bei einem Ausfall Ihres Hyper-V-Servers sind alle auf dem Server virtualisierten Maschinen sofort offline. Dank Hyper-V-Replica hat Opticom eine voll lauffähige Version all Ihrer Server mit ca. 5 Minuten Datenversatz.

  • Brand oder Katastrophe im Server-Raum oder im Firmengebäude

Die letzte Version des Replikats Ihrer Server befindet sich in unserem Rechenzentrum und kann für eine sofortige Bereitstellung verwendet werden.

Bereitstellung der Replikate

Sollte der Worst Case eingetreten sein, so bietet opticom je nach gewünschtem SLA folgende Optionen an, um sofort wieder einsatzbereit zu sein:

Bereitstellung im opticom RZ

beitrag_noc_1

Opticom betreibt ein eigenes performantes, hoch verfügbares privates Rechenzentrum. Dort sind ausreichend Kapazitäten, um jederzeit weitere virtuelle Server zu hosten.

In wenigen Stunden kann Opticom auf Wunsch Ihre Server im eigenen Rechenzentrum aktivieren und in Betrieb nehmen. Sie haben dann die Möglichkeit, mit dem Laptop per VPN (über Internet) auf Ihre Server zuzugreifen und wie gewohnt weiterzuarbeiten, selbst wenn ihr Unternehmen in Schutt und Asche läge. Sie benötigen dafür keine neue Server-Hardware und keine eigene Infrastruktur. Wenn Sie wieder über eigene Hardware verfügen, können die Server wieder bequem in Ihr Unternehmen überführt werden.

Wir empfehlen diese Variante, wenn Ihre eigene Server Hardware und der betreffende Standort einen massiven Schaden erlitten hat, wie bspw. durch einen Brand oder durch Überschwemmungen.

Bereitstellung auf Leihgerät

beitrag_housing_1
Opticom hält auf Wunsch einen geeigneten Hyper-V-Server bereit, auf dem nach Meldung eines Schadens (Brand, Feuer, Komplettausfall) das letzte Replikat Ihrer Server übertragen wird. Der Server wird dann unmittelbar in Ihr Unternehmen überführt, an das Netzwerk angeschlossen und ihr gewohnter Betrieb kann sofort wieder erfolgen. Der Server wird Ihnen überlassen, bis die eigene Hardware wieder einsatzbereit ist.

Wir empfehlen diese Variante, wenn Ihre eigene Server Hardware massiven Schaden erlitten hat, wie bspw. durch einen Brand oder durch Überschwemmungen, jedoch der Unternehmensstandort nicht betroffen bzw. dennoch arbeitsbereit ist.

Wenn Sie Fragen zu Hyper-V-Replica haben so sprechen Sie uns gerne an.
2017-05-19T08:46:23+00:00